maulTROMMEL

MAULTROMMEL

heute noch und noch
die fast vergessene melodie
auf einem hornkamm blasen
windharfen an die küste tragen
schweigend
in den schaum der wellen greifen
die maultrommel entrosten

stehen am äußersten rand
der klippen
und warten auf das unbekannte
die sirene die move den tod
den mantel in die gischt
der brandung werfen
und warten – wissen
allein
an einem lauten orte lebend
vergeht die lust
das wort ins bild zu malen
der palme blatt
es wedelt hin und her
mein hirn es denkt und denkt
mein herz es fällt mir schwer
zu weinen wär so leicht gewesen
zu lachen aber wann mit wem?

die worte die wie nadelhölzer fallen
wie faules obst wie sauerkraut
aus dunklem grund
und schlimme zähne
die noch jahre brauchen denkst du
und wenn du eben
in der schönsten laube sitzt
den rasen sprengst den leib
schon schlägt sie zu die tür

der schlimme zahn der zeit
beginnt wie wild zu klopfen

wer läßt sie nicht hinein
die fremden leute in das land?
frauen die nach liebe stinken
fersengeld?

sag was du hast? die tücke blitzt
aus einer winzigkleinen scherbe
blech oder pingpongklang

fast alles andre ist dann nahezu
ein hohn
die lücke immer weiter wuchert

das klimperspiel
verstellter numeralien
ist tagtäglich durchzustreichen
am rand wird wiederholt – ohahaha!
der doppelbogen dient der streichung
eines bindestriches
fehlender zwischenraum
wird durch die stufę vermerkt
aus versehen das falsche
im leben korrigiert
was ließe sich einfach wieder
zur geltung bringen
indem man’s am rande vermerkt?
der wegfall
eines ganzen lebensabschnittes
ist nicht durchs verlangen
am ausgang
eine verbindende linie zu setzen
wieder in ordnung gebracht
kein blättern der vorschriften
macht dich zum sieger

schreie – im dunkel der nacht
hurra!

das gröhlen der grobiane
fällt dir nicht ins ohr?
wenn du wert drauf legst
sie auch im stummen winkel
zu erkennen –
geh hin!

ihnen ist es egal
ob du briefe oder
traktate sehreibst
ob du es heimlich
im walde treibst
ob du im mondlicht
den köcher trägst
um federgeistchen zu fangen
ihnen ist es egal

ihnen ist es egal
ob du einsam bist
ob du frühmorgens
die frau vermißt

es ist egal
ob du ersparnisse hast
ob er erschwinglich war
der strick –
wenn du dran baumelst

ob du erschüttert bist?
wenn heute
das haus einkracht?

maultrommeln entrosten-
das bringt’s!

[ 1996 ]

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “maulTROMMEL

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s